Aktuelles vom BVerfG

Aktuelle Pressemitteilungen des Bundesverfassungsgerichts
  • Mit einer Kranzniederlegung in der Neuen Wache in Berlin wird am Volkstrauertag der Opfer von Krieg und Gewaltherrschaft gedacht. Am 17. November 2019 nimmt der Vizepräsident des Bundesverfassungsgerichts Prof. Dr. Stephan Harbarth, LL.M., an der Kranzniederlegung und der sich anschließenden zentralen Gedenkveranstaltung zum Volkstrauertag im Plenarsaal des Deutschen Bundestages teil.

  • Eine Delegation des Bundesverfassungsgerichts unter Leitung des Präsidenten Prof. Dr. Dres. h. c. Andreas Voßkuhle und des Vizepräsidenten Prof. Dr. Stephan Harbarth, LL.M., besuchte vom 12. bis 15. November 2019 den Obersten Gerichtshof des Staates Israel. Die Delegation wurde dabei von der Präsidentin Esther Hayut und weiteren Mitgliedern des Obersten Gerichtshofs empfangen. Neben der Meinungsfreiheit in Zeiten des Internets und der Unabhängigkeit der Gerichte, waren die Menschenrechte insbesondere im Hinblick auf Einwanderer und Asylbewerber Thema der Fachgespräche. Darüber hinaus dienten die Gespräche dem Austausch über die Rechtsprechung beider Gerichte.

  • Eine Delegation des Deutschen Richterbundes besuchte am 11. November 2019 das Bundesverfassungsgericht.  Die Besucher wurden von Präsident Prof. Dr. Dres. h. c. Andreas Voßkuhle und weiteren Richterinnen und Richtern des Bundesverfassungsgerichts empfangen. Im Rahmen des Besuchs tauschten sich die Delegationen unter anderem über die Gefährdungen des Rechtsstaats in Deutschland und Europa, die Grenzen der Meinungsfreiheit insbesondere im Hinblick auf den Schutz von Funktionsträgern des Staates sowie über die Entwicklungen der Richterbesoldung seit dem Grundsatzurteil des Bundesverfassungsgerichts aus. Hintere Reihe (von links): BVR Prof. Dr. Henning Radtke, Dieter Killmer (Oberstaatsanwalt beim Bundesgerichtshof), Ministerialrat Volker Batzke, BVR Dr. Ulrich Maidowski Dritte Reihe (von links): Peter Fölsch (Vorsitzender Richter am Landgericht Lübeck), Dr. Bernhard Joachim Scholz (Richter am Bundessozialgericht), BVRin Prof. Dr. Gabriele Britz Zweite Reihe (von links): Joachim Lüblinghoff (Vorsitzender Richter am Oberlandesgericht Hamm), Dr. Anne Lipsky (Richterin am Finanzgericht Mecklenburg-Vorpommern), Dr. Britta Erbguth (Richterin am Bundesgerichtshof), BVRin Dr. Sibylle Kessal-Wulf Erste Reihe (von links): Präsident des Bundesverfassungsgerichts Prof. Dr. Dres. h. c. Andreas Voßkuhle, Barbara Stockinger (Richterin am Oberlandesgericht München), Dr. Hans Jörg Städtler-Pernice (Vorsitzender Richter am Oberlandesgericht Karlsruhe)

Aktuelles vom EuGH


Hier finden Sie das Programm der Internationalen Tagung, die vom 02.-05. August 2010 in Osnabrück stattfand.
Das Plakat der Tagung finden Sie hier.
Zum Artikel der Neuen Osnabrücker Zeitung vom 06. August 2010 gelangen Sie hier

 

Sonntag, 01. August 2010 Anreise aller Teilnehmer, Einchecken im Hotel "Walhalla"


Montag, 02. August 2010 Eröffnung der Projekttagung
10:00 Uhr

 
Grußworte:
Prof. Dr. May-Britt Kallenrode Vizepräsidentin für Forschung und Nachwuchsförderung

Landrat Manfred Hugo

Prof. Dr. Heike Jochum Dekanin des Fachbereichs Rechtswissenschaften


Begrüßung: Prof. Dr. Arndt Sinn


11:00 Uhr -
15.30 Uhr 

Sitzungsleitung: Prof. Dr. Arndt Sinn

Die völkerrechtlichen Voraussetzungen der Strafgewalt in transnationalen Fallgestaltungen
Prof. Dr. Thilo Marauhn, Gießen

Diskussion

Mittagessen und Pause

Kollision nationaler Strafgewalten
Prof. Dr. Walter Gropp, Gießen

Diskussion

Die Kollision von Strafgewalten in der Rechtspraxis
Dieter Anders, Generalstaatsanwalt a. D., Frankfurt/Main

Diskussion

16.00 Uhr -
23.00 Uhr 

Empfang beim Oberbürgermeister Boris Pistorius mit Rathausführung

Gemeinsame Abfahrt zum Abendessen, Treffpunkt: Bushaltestelle »Theater«

Abendessen auf Einladung von Sandra Sinn und Prof. Dr. Arndt Sinn



Dienstag, 03. August 2010
09.00 Uhr

Begrüßung: Prof. Dr. Arndt Sinn

09.05 Uhr -
14.30 Uhr 

Sitzungsleitung: Prof. Dr. Walter Gropp


Das Internationale Privatrecht als Vorbild eines transnationalen Strafanwendungsrechts
Prof. Martin Schmidt-Kessel, Osnabrück 


Diskussion


Die rechtlichen Möglichkeiten der Europäischen Union zur Lösung von Kompetenzkonflikten
Professor Dr. Bernd Hecker, Trier 


 Diskussion

Fallstudien zu Kompetenzkonflikten
Dr. Heinz Büchler, Bundeskriminalamt Wiesbaden 


 Diskussion


 Mittagspause und Essen


Lösungsmodelle für Kompetenzkonflikte
Professor Dr. Arndt Sinn, Osnabrück


Diskussion 


15.15 Uhr -
abends 

Gemeinsame Abfahrt zum »Reiterhof Kasselmann« Treffpunkt: Bushaltestelle »Universität/OsnabrückHalle«

Besuch des »Reiterhofes Kasselmann« mit anschließendem Abendessen



Mittwoch, 04. August 2010
09.15 Uhr

Begrüßung: Prof. Dr. Arndt Sinn

09.20 Uhr - 
14. 30 Uhr 

Sitzungsleitung: Prof. Dr. Stephen Thaman

Landesreferat Brasilien
Prof. Dr. Fabio Roberto D'Avila, Porto Alegre

Diskussion

Landesreferat Dänemark
Dr. Dr. h.c. mult. Karin Cornils, Freiburg Prof. Dr. Vagn Greve, Kopenhagen

Diskussion

Landesreferat Deutschland
Akademische Rätin Dr. Liane Wörner, LL.M., Gießen

Diskussion

Landesreferat England/Wales
Dr. Barbara Huber, Freiburg

Diskussion

Kleine Kaffeepause


Sitzungsleitung: Dr. Dr. h.c. mult. Karin Cornils

Landesreferat Estland
Prof. Dr. Jaan Sootak, Tartu

Diskussion

Landesreferat Frankreich
Dr. Juliette Lelieur-Fischer, LL.M., Rouen

Diskussion

Landesreferat Italien
Prof. Dr. Luigi Foffani, Modena Prof. Dr. Stefano Ruggeri, Messina

Diskussion

Landesreferat Japan
Prof. Dr. Katsuyoshi Kato, Nagoya Prof. Dr. Yukako Sagawa, Takamatsu

Diskussion

Mittagspause und Essen


Sitzungsleitung: Dr. Juliette Lelieur-Fischer, LL.M.

Landesreferat Österreich
Prof. Dr. Gudrun Hochmayr, Frankfurt/Oder

Diskussion

Landesreferat Polen
Prof. Dr. Ewa M. Guzik-Makaruk, Bialystok Dr. Adam Górski, Kraków Dr. Andrzej Sakowicz, Bialystok

Diskussion

15.15 Uhr -
abends 

Gemeinsame Abfahrt zum »Schloss Bad Iburg« Treffpunkt: Bushaltestelle »Universität/OsnabrückHalle«

Besichtigung des »Schlosses Bad Iburg« mit anschließendem Abendessen


Donnerstag, 05. August 2010
09.00 Uhr

Begrüßung: Prof. Dr. Arndt Sinn

09.05 Uhr

Sitzungsleitung: Prof. Dr. Luigi Foffani

Landesreferat Russland Prof. Dr. Olga Dubovik, Moskau
Prof. Dr. Alfred Jalinsky, Moskau

Diskussion

Landesreferat Schweiz
Rechtsanwalt Christoph Ringelmann, Bern/Madrid

Diskussion

Landesreferat Spanien
Prof. Dr. Maria José Pifarré, Castilla-La Mancha

Diskussion

Kleine Kaffeepause


Sitzungsleitung: Prof. Dr. Fabio Roberto D'Avila

Landesreferat Türkei
Prof. Dr. Bahri Öztürk, Izmir

Diskussion

Landesreferat Ungarn
Dr. Krisztina Karsai, Szeged

Diskussion

Landesreferat USA
Prof. Dr. Stephen C. Thaman, St. Louis

Diskussion

Mittagspause und Essen


 Projektbesprechung
– Diskussion des Fragenkatalogs und Abstimmung 

– Diskussion der Arbeitsgliederung
– Diskussion der Datenbank
– Fortgang des Projekts
– Tagung 2011
– Veröffentlichung 

17.30 Uhr

Verabschiedung: Prof. Dr. Arndt Sinn

18.00 Uhr - 
abends 

Altstadtführung, Treffpunkt: Rathaustreppe

Abschlussabendessen im »Ratskeller«


Freitag, 06. August 2010 Abreise der Tagungsteilnehmer

 

 

 

ZEIS-Newsletter